· 

Halbserie als Tabellenführer beendet

15. Spieltag Landesklasse Mitte VfB Fortuna Chemnitz - FV Gröditz 1911 6:0 (2:0)


Am 15. Spieltag der Landesklasse Mitte empfing die 1. Männermannschaft unseres VfB Fortuna Chemnitz den FV Gröditz und schickte die Nordsachsen mit einem klaren 6:0 (2:0) wieder nach Hause. Damit schloss das Team von Rocco Dittrich und seinem Staff die Hinrunde als souveräner Tabellenführer mit ordentlichen 37 Punkten und einem starken Torverhältnis von 53:10 ab.

 

Gegen die tief verteidigenden Gröditzer tat man sich im ersten Abschnitt sehr schwer. Zwar bekam die Abwehrkette sehr wenig Arbeit, aber im Spielaufbau häuften sich dann die Ungenauigkeiten beim finalen Pass und die drei Stürmer harmonierten überhaupt nicht miteinander. Das änderte sich dann erst nach gut einer halben Stunde als David Groschopp sich energisch auf der linken Seite in Szene setzte und Florian Rüger in der Mitte bediente. Der tanzte seinen „Schatten“ noch aus und vollende mit satten Linksschuss vorbei am Gröditzer Schlussmann Sven Lotzmann zur Chemnitzer Führung. Sieben Minuten später fiel dann nach dem gleichen Muster das 2:0. Diesmal bediente David Groschopp Torjäger Riccardo Gläser, der sicher vollendete.

 

So ging es dann bei nasskaltem Wetter und permanenten Nieselregen in die Kabine. Hier schienen die VfB-Trainer die rechten Worte gefunden zu haben. Jedenfalls rissen nun David Groschopp und Florian Rüger das Geschehen mehr an sich und leiteten mit ihren Pässen so manchen sehenswerten VfB-Angriff ein. In der 50. Spielminuten fiel dann mit dem 3:0 bereits die Spielentscheidung. Riccardo Gläser steckte auf Chris Meier durch, der das Leder im langen Eck versenkte. 180 Sekunden später ließ Riccardo Gläser dem Gröditzer Schlussmann keine Chance. Kevin Eberlein hatte hierfür die entscheidende Vorarbeit geleistet. Angesicht des klaren Rückstandes gaben die Gäste nun ihre „Igelstellung“ auf und zeigten, dass auch sie ordentlichen Angriffsfußball spielen können. So wurde in der 55. Spielminute der Ball schön auf Tim Zeller durchgesteckt. Der Gröditzer Stürmer scheiterte aber am stark reagierenden Fabian Gerstenberg im Chemnitzer Tor. Nach einem Freistoß von Florian Rüger gelang Riccardo Gläser sein dritter Treffer (57.). Dominik Hornig machte dann mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze zum 6:0 endgültig den Deckel auf das Spiel. (72.) Kevin Eberlein hatte wiederum hierfür die Vorarbeit erledigt. Am Ende hätte der Sieg noch höher ausfallen können aber Kevin Eberlein (Freistoß 81.), Florian Rüger (86.), Ole Grunow (Kopfball 89.) und Erik Schmidt (90.) scheiterten mit ihren Möglichkeiten an Sven Lotzmann oder verfehlten knapp das Ziel. Auf der Gegenseite scheiterten Sebastian Grünberg (77.) und Tim Zeller (81.) am stets mitspielenden Chemnitzer Torwart.

 

Am Ende geht der Sieg auch in der Höhe völlig in Ordnung. Der VfB Fortuna war an diesem Tag einfach auf jeder Position besser besetzt und hatte im zweiten Durchgang einfach mehr von der Bank zuzusetzen. Schiedsrichter Stefan Steingräber und seine Assistenten an der Außenlinie hatten keinerlei Probleme mit der fairen Begegnung.

 

Bereits nächsten Sonntag beginnen die verbleibenden 7 Spiele der Rückrunde. Dann trifft unser VfB Fortuna wiederum zu Hause auf die Reserve des VfL Pirna-Copitz. Das Hinspiel hatten unsere Jungen an der Elbe bereits mit 5:0 gewonnen. Anstoß ist am Tag der Arbeit um 15.00 Uhr im Stadion an der Beyerstraße. (FR)

 

VfB Fortuna: Fabian Gerstenberg – Oliver Schwarz (70. Norman Weckert), Moritz von der Mühlen (C.), Nico Weißbach (V. 52. Ole Grunow,) – David Groschopp, Dominik Hornig – Kevin Eberlein, Martin Glaser (72. Erik Schmidt), Florian Rüger, Chris Meier, Riccardo Gläser (80. Sebastian Büttner)

Torfolge: 1:0 Florian Rüger (29.), 2:0 Riccardo Gläser (36.), 3:0 Chris Meier (50.), 4:0, 5:0 Riccardo Gläser (53., 57.), 6:0 Dominik Hornig (72.)

Schiedsrichter: Stefan Steingräber (Sehmatal)

Zuschauer: 30

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt.

VfB Fortuna Chemnitz e.V. 

Chemnitztalstraße 124 

09114 Chemnitz 

Registergericht: Amtsgericht Chemnitz

Registernummer: VR 559 

Telefon: 0371 - 4590 7351
Telefax: 0371 - 4590 7353


Email: info@vfb-fortuna-chemnitz.de

DFBnet Postfach: PV63001058@sfv-online.evpost.de