Keine Punkte aus der Oberlausitz

Herren Sachsenliga 25. Spieltag FC Oberlausitz Neugersdorf - VfB Fortuna Chemnitz 3:0 (1:0)


Vom längsten Auswärtstrip in der Sachsenliga nach Ebersbach-Neugersdorf  (150 km, 2 Stunden Fahrt) brachte die 1. Männermannschaft unseres VfB Fortuna leider keine Punkte mit nach Chemnitz. Beim letztjährigen Oberligaabsteiger verloren die Fortunen klar mit 0:3 (0:1).  Ehrenhalber muss man aber dazu sagen, dass die fußballerische Leistung der Truppe von Trainer Rocco Dittrich nicht so schlecht war, wie es das Ergebnis am Ende ausdrückt. Die junge, mit vielen polnischen und tschechischen Talenten gespickte, Elf des FCO machte einfach aus den sich bietenden Chancen die notwendigen Tore, die Fortunen nutzten ihre Chancen wieder einmal nicht. 

 

Nach einer kurzen Abtastphase waren die Gastgeber besser im Spiel und hatten durch David Rohlik (11.) und Karl Petrik (Kopfball 13.) ihre ersten Möglichkeiten, die jedoch Fabian Gerstenberg entschärfen konnte.  Eine Minute später war er dann doch geschlagen. Die Fortunen bekamen ihre rechte Seite nicht dicht und Niklas Herrmann flankte perfekt auf Lucas Selinger.  Riccardo Gläser stand einen Meter zu weit weg vom Lausitzer Stürmer und so konnte dieser den Kopfball ungehindert ins Tor setzen (14.).  In der 19. Minute ergab sich dann noch eine Einschussmöglichkeit für Niklas Herrmann, dieser verzog aber deutlich. Nach zwanzig Minuten waren die Fortunen dann auch im Spiel.  Einen ersten Akzent setzte Chris Meier mit einem tollen Abschluss aus der Drehung aus gut 20 Metern. Petr Swarc tauchte in die richtige Ecke und entschärfte mit einer großartigen Flugeinlage diese Möglichkeit. Die letzten 10 Minuten vor der Pause gehörten dann klar den Chemnitzern und die OFC-Mannen können sich bei ihrem Torwart bedanken, dass sie mit der knappen Führung in die Halbzeitpause gehen konnten. So verlängert in der 36. Spielminute ein Neugersdorfer Abwehrspieler einen Freistoß von Kevin Eberlein Richtung eigenes Tordreiangel, doch der FCO-Torwart lenkt mit den Fingerspitzen den Ball über die Latte. Eine Minute später wieder Chaos im Lausitzer Strafraum. Riccardo Gläser kommt frei zum Abschluss aus 10 Metern und wieder entschärft Petr Swarc mit einem Wahnsinnsreflex diese 100%ige Möglichkeit (37.). 

 

Die Halbzeitpause tat den Fortunen aber nicht gut. Ihr Angriffsspiel verflachte nach der Pause. Zwar hatten die Fortunen mehr Spielanteile, als die sich auf Konter verlegenden Gastgeber, aber Torgefahr entwickelte sich daraus selten. Oft rannte man ins Abseits oder spielte den letzten Pass ungenau.  Die Gastgeber entschieden dann die Begegnung zwischen der 68. und 73. Minute mit zwei blitzsauberen Kontern. Beim 2:0 bediente der kurz zuvor eingewechselte Hannes Kiesewalter Niklas Herrman, der überlegt zum 2:0 abschloss (68.). Das 3:0 bereitete der ebenfalls wenige Sekunden zuvor eingewechselte Milan Havel perfekt für Niklas Herrmann vor (73.).  Zwischenzeitlich prüfte David Groschopp den FCO-Torwart mit einem Freistoß aus 25 Metern (70.). Die letzte 100%ige Tormöglichkeit vergaben die Fortunen in der Schlussminute. Florian Rüger überspielte an der Grundlinie seinen Gegenspieler und bediente  Cedric Noel Richter, der ebenfalls ungehindert den Ball neben das Tor setzte (90.).

 

Kurz danach beendete Schiedsrichter Nicholas Köhler die faire Begegnung. Dem Schiri-Trio kann man ebenfalls eine solide Leistung bestätigen.

Die Niederlage beim FCO ist für die Fortunen zwar ärgerlich, aber kein Beinbruch. Bereits am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den amtierenden Sachsenmeister aus Markranstädt besteht die nächste Chance zu punkten. Anstoß ist 15.00 Uhr im Stadion Beyerstraße. (FR)

 

VfB Fortuna: Fabian Gerstenberg - Marc Leone Seifert (87. Magnus Schüler ), Riccardo Gläser (V.), Kevin Eberlein (K.) - Cedric Noel Richter, David Groschopp, Moritz Günther, Kevin Gajt - Chris Meier, Omar Said Megueni (66. Florian Rüger), Erik Schmidt (57. Dominik Hornig)

Torfolge: 1:0 Selinger (14.), 2:0, 3:0 Herrmann (68., 73.)

Zuschauer: 90; Schiedsrichter: Nicholas Köhler (Dresden), Stefan Gärtner, Benjamin Arnold

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt.

VfB Fortuna Chemnitz e.V. 

Chemnitztalstraße 124 

09114 Chemnitz 

Registergericht: Amtsgericht Chemnitz

Registernummer: VR 559 

Telefon: 0371 - 4590 7351
Email: info@vfb-fortuna-chemnitz.de

DFBnet Postfach: PV63001058@sfv-online.evpost.de